master Vertiefungen

Die Projektorientierte Lehre in Verbindung mit der Vertiefung der wissenschaftlichen Ausbildung ist Kern unserer Masterstudiums. Zur Profilbildung bietet der Masterstudiengang – als eine der wenigen Schulen in Deutschland – den Studierenden sechs Vertiefungen an:

Berufsfelder

Das Masterstudium mit den angebotenen Vertiefungsmöglichkeiten bereitet auf eine eigenverantwortliche Tätigkeit in unterschiedlichen Berufsfeldern vor, z.B.:

Mitarbeit in Architektur und Planungsbüros in allen Leistungsphasen, selbständige und freie Ausübung des Architektenberufes nach angemessener praktischer Berufsausübung und Eintragung in die Architektenliste, in Bauunternehmungen umfasst der Aufgabenbereich Kalkulation, Bauleitung, Organisation und Geschäftsführung, in staatlichen und kommunalen Bau- und Planungsämtern Aufgaben in der Hochbauplanung und der Denkmalpflege, in einer Generalunternehmung Projektleitung oder auch Tätigkeiten in Bereichen wie z.B. der Gebäudeinstandhaltung, der Wohnungswirtschaft, Immobilienökonomie oder dem Baumanagement.

STUDIENABSCHLUSS: „MASTER OF ARTS“

Mit dem Bestehen der Prüfungen wird der akademische Grad „Master of Arts“, abgekürzt „M.A.“ verliehen.

Jeder dieser Abschlüsse qualifiziert unsere Studentinnen und Studenten für den Architektenberuf. Mit dem Masterabschluss erhalten die Absolvent*innen die ausbildungsbezogene Voraussetzung zur Berufsanerkennung gemäß der europäischen Berufsanerkennungsrichtlinie und der Architektengesetze der Bundesländer. Nach zwei Jahren der Berufstätigkeit als Architekt ermöglicht der Masterabschluss schließlich die Mitgliedschaft in der Architektenkammer – und damit auch eine eigenständige Berufsausübung.

Studienberatung Fakultät


Alle Fragen rund um das Studium Architekur beantwortet die Studienberatung der Fakultät
In Corona Zeiten sind wir online erreichbar:

Auf Anfrage per Mail bieten wir bei Bedarf individuelle Telefontermine.

Zentrale Studienberatung der TH


Alle Fragen rund um das Studium auf TH Ebene
Claudiusstraße 1, 50678 Köln
Montag bis Freitag: 9– 12 Uhr & 13 – 15 Uhr, zusätzlich Donnerstag bis 19  Uhr
Raumnummer E1.13
0221 8275-5500