Datenschutzerklärung (nach DSGVO 2018)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren.

Protokollierung

Bei der Nutzung der Website werden vorübergehend bestimmte Verbindungsdaten und von Ihrem Internetbrowser bereitgestellte Daten gespeichert. Zum Betrieb der Internetseite werden folgende Daten protokolliert:

IP-Adresse des aufrufenden Rechners
Betriebssystem des aufrufenden Rechners
Browser-Version des aufrufenden Rechners
Name der abgerufenen Datei
Datum und Uhrzeit des Abrufs
Übertragene Datenmenge
Verweisende URL
Verbindungsprotokollierung

Soweit diese Informationen personenbezogen sind, verwenden wir diese nur zum Zweck des Betriebs der Website und zur Wahrung der Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten (inklusive für technische Zwecke der Netzwerkkommunikation, zur Fehler- und Störungserkennung sowie zur Abwehr von Angriffen). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 f Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von uns gelöscht. Aus den verbleibenden Daten kann ein Personenbezug nicht mehr hergestellt werden.

Mehr Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“ und „Google Analytics“.

Ihre Rechte als betroffene Person

Auf Anfrage werden wir Ihnen schriftlich oder elektronisch darüber Auskunft erteilen, ob und welche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO) sowie Ihre Eingaben zur Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten prüfen und bei Vorliegen der Voraussetzungen durchführen. Bitte wenden Sie sich hierzu an de Datenschutzbeauftragten.

Das Gleiche gilt, falls Sie eine Einwilligung zur Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten erteilt haben und diese widerrufen möchten. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail oder Brief widerrufen.

Beschwerderecht

Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Newsletter

An dieser Stelle informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Newsletter-Dienstes der Technischen Hochschule Köln. Bitte beachten Sie auch die ggf. abweichenden und ergänzenden Informationen auf der Anmeldeseite des gewünschten Newsletters.

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit den kostenlosen E-Mail-Newsletter mit Nachrichten und Hinweisen zu Veranstaltungen der Fakultät für Architektur zu abonnieren.
Für die Verwaltung des Newsletter-Dienstes und den technischen Versand der Newsletter-Mailings setzen wir einen externen Auftragsverarbeiter nach Art. 28 EU-DS-GVO ein:

Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin

Das spezialisierte Dienstleistungsunternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und auf unsere Anweisungen und hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten getroffen, die regelmäßig durch einen unabhängigen Datenschutz-Auditor geprüft und zertifiziert werden. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt und Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken verwendet.
Wenn Sie Ihre Newsletter-Anmeldung online absenden, erhalten Sie unmittelbar eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse mit einem persönlichen Aktivierungslink, der 24 Stunden gültig ist (Aktivierungszeitraum). Durch Aufruf des Aktivierungslinks bestätigen Sie uns gegenüber, dass Sie als rechtmäßige/r Besitzer/in dieser E-Mail-Adresse mit dem Erhalt des Newsletters einverstanden sind (sog. Double-Opt-In-Verfahren).

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. a EU-DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Für den Versand und Erhalt der Newsletter ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse im Rahmen der Newsletter-Anmeldung über die Online-Eingabemaske des gewünschten Newsletters erforderlich. Andernfalls ist eine Zusendung und Abmeldung von dem Newsletter nicht möglich.
Ggf. können Sie bei Ihrer Anmeldung zu einem Newsletter weitere Angaben zu Ihrer Person freiwillig mitteilen, die ausschließlich zur persönlichen Ansprache in den Newsletter-Mailings (wie Anrede, Vorname, Nachname) oder für den Versand eines thematisch personalisierten und individuellen Newsletters (z.B. Interessen, Angaben zu Ihrer Beziehung zur TH Köln, wie besuchter Studiengang, Ihre Fakultät etc.) verarbeitet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Anmeldeseite des jeweiligen Newsletters. Eine Pflicht zur Angabe zusätzlicher Daten besteht nicht und Ihnen entstehen bei Nichtangabe keine Nachteile.
Zum Schutz vor Missbrauch und zu datenschutzrechtlichen Dokumentationszwecken werden im Rahmen des Anmeldungsverfahrens (sog. Double-Opt-In-Verfahren) zusätzlich Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung sowie der Aktivierung Ihrer E-Mail-Adresse verarbeitet.

4. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ihre Abmeldung von dem Newsletter bzw. bei Widerruf Ihrer Einwilligung deaktiviert (gesperrt). Im Falle von temporärer Unzustellbarkeit (sog. soft bounces) werden Ihre Daten nach dem dritten, erfolglosen Zustellversuch deaktiviert. Bei permanenter Nichterreichbarkeit Ihrer E-Mail-Adresse (sog. hard bounces) werden Ihre Daten unverzüglich deaktiviert. Deaktivierte E-Mail-Adressen und ggf. weitere Angaben werden spätestens nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können sich jederzeit von dem Newsletter abmelden bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Am schnellsten und einfachsten Klicken Sie hierzu auf den Abmeldelink in dem E-Mail-Newsletter oder gehen Sie auf die An- und Abmeldeseite des jeweiligen Newsletters und nutzen die Online-Eingabemaske zur Abmeldung. Durch Aufruf des Bestätigungslinks wird Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt der E-Mail-Newsletter deaktiviert und Ihre Daten gelöscht.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann hier eingesehen werden: Legal Mailchimp TH Köln.pdf

Datenschutz für die Nutzung von google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen wir so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Wir verwenden auch sogenannte Session-Cookies. Diese dienen dazu, eine eindeutige Verbindung zwischen Ihnen und unserer Internetpräsenz herzustellen. Dafür wird lediglich eine zufällige Zahl gespeichert. Der Session-Cookie wird beim Schließen des Browsers automatisch entfernt.
Falls Sie keine Cookies auf Ihrem Computer (oder einem anderen Gerät) zulassen möchten, können Sie diese in Ihrem Internet-Browser deaktivieren. Allerdings kann dies die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Website beeinträchtigen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies zum Zwecke des Betriebs der Internetseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Formulare

Mit den Formularen werden personenbezogene Daten erhoben, zu einer E-Mail zusammengestellt und an die Mitarbeiterin / den Mitarbeiter weitergeleitet, die/der mit der Bearbeitung der elektronisch übermittelten Daten (z.B. Anmeldung zum Studium) beauftragt wurde.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Redaktion.