Hier zeigen wir euch die Ergebnisse der Kollektive, die im Rahmen der Internationalisierung an unserer Fakultät erfolgreich entstehen. Danke an alle Studierenden, die so erfolgreich an den Kollektiv-International-Lehrveranstaltungen teilnehmen.

Kollektiv

ASIO BUCH

Die ursprüngliche Aufgabe in diesem spezifischen Veranstaltungs-Kollektiv „Austausch-International I“ war die Organisation und Durchführung der traditionell einmal im Jahr stattfindenden „Quadratmeter und Projektpräsentationen“-Ausstellung. Diese fiel Corona bedingt aus und entstanden ist stattdessen ein wunderbares Buch, das aufzeigt, wie reich, wie bunt, wie großartig bereichernd der Studierendenaustausch an unserer Fakultät für Architektur ist.

Mit großer Freude bedanken wir uns ganz herzlich bei allen beteiligten Studierenden, den Kollektiv-Teilnehmenden, aber natürlich auch bei allen (internationalen) Austauschstudierenden, die uns ihre Arbeiten zur Verfügung stellten, für ihre Mühe und ihre Begeisterung, mit der sie dieses Buch ermöglichten.

>> Alle Informationen zum ASIO BUCH findest du hier:

ASIO-Buch | Quadratmeter-Ausstellung & Projektpräsentationen 2020

Kollektiv

ASIO podcast

Das Ziel des Arbeitsgemeinschaft-Kollektivs „AG-International“ war die Internationalisierung der Fakultät für Architektur weiter voran zu treiben. Wie sieht eine internationale Fakultät für Architektur aus? Was ist von besonderer Bedeutung? Und was können Studierende eigenständig zur Internationalisierung beitragen? Neue kreative Ideen waren gefragt.

Die Zusammenarbeit wurde den Studierenden Corona bedingt erschwert, doch entstanden ist ein wunderbares Podcast-Projekt, das aufzeigt, wie kostbar und bereichernd Auslandsaufenthalte sind. Die Gesprächspartner haben durch ihre Offenheit viele Einblicke gewährt, die bei den beteiligten Studierenden Neugier auf Auslandsaufenthalte geweckt haben. Alle hoffen mit dem Podcast auch bei den Hörern motivierende Bilder freizusetzen und die Neugier zu wecken.

>> Alle Folgen des ASIO Podcast findest du hier:

ASIO Podcast | KOLLEKTIV-MODUL „AG-International“ SOSE 2020

Kollektiv

ASIO DicTHionary

Ebenfalls im Arbeitsgemeinschaft-Kollektivs „AG-International“ entstanden ist das DicTHionary-Projekt, ein Architektur-Skizzen-Wörterbuch, das deutlich macht, wie viel nützlich die „Sprache der Zeichnung“ im Architekturstudium ist und wie bereichernd der Austausch mit den internationalen Austauschstudierenden sein kann. Am DicTHionary-Projekt wird begeistert mit internationalen Austauschstudierenden weitergearbeitet.
DicTHionary, Design Maxim Yurin

Kollektiv

ASIO Instagram Account

Sehr früh war allen am Arbeitsgemeinschaft-Kollektiv „AG-International“ beteiligten Studierenden klar, es braucht eine geeignete Plattform, um die Internationalisierung der Fakultät für Architektur an der TH Köln noch besser darstellen zu können – um sie für ein noch größeres (junges) Publikum bekannt zu machen. Der „ASIO“ –„Architecture Students Incoming and Outgoing“ –Instagram-Account wurde ins Leben gerufen. Und auch, wenn nicht viel Zeit blieb, um diesen mit den Podcast-Interviews zu „füttern“, sind dort zur Zeit Kurz-Interviews von unseren internationalen Austauschstudierenden zu finden, die die „Austausch-International“-Gruppe erarbeitet hat. Der ASIO-Instagram Account soll mit der Zeit kontinuierlich wachsen – eine neue AG-International ist bereits dran …

ASIO Logo, Design Kim Tram Ngyuen, Instagram Account Gloria Althaus

Link zum Insta-Account
https://www.instagram.com/asio_thkoeln/