Masterschau 2021| Ankündigung

Eine Ausstellung der besten Master-Thesen der Fakultät für Architektur der TH Köln.

Die Fakultät für Architektur der TH Köln präsentiert erneut die MASTERSCHAU. Die Ausstellung zeigt ausgesuchte Master-Abschlussarbeiten des vergangenen Jahres. Eine hochkarätige Jury rund um die Leiterin des Stadtplanungsamt Eva Herr vergibt den MASTERPREIS an die besten Arbeiten. Eröffnung und Preisverleihung finden statt am Freitag, den 1. Oktober 2021 um 17 Uhr – in den Räumen der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen. Wir laden herzlich ein!

24 ARBEITEN

Insgesamt 24 Absolventinnen und Absolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten aus den Master-Vertiefungen: „Strategien des Entwerfens und Konstruierens“, “Corporate Architecture“, „Projektmanagement und Immobilienökonomie“, „Denkmalpflege und Planen im Bestand“, „Energieoptimiertes Bauen“ und „Städtebau NRW“.

MASTERPREIS

Das Highlight ist die Vergabe des MASTERPREIS, bei dem insgesamt 3.000 EUR Preisgeld an die besten ehemals Studierenden übergeben werden. Der Preis ist gefördert von der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen. Die diesjährige Jury aus besteht aus:

JURY

. Eva Herr, Leiterin Stadtplanungsamt Stadt Köln

. Dr. Ursula Löffler, Vizepräsidentin TH Köln

. Prof. Johannes Schilling, Architekt

. Michael Müller, Architekt

ORT

Forum der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen

Venloer Str. 19 (zwischen Stadtgarten und Friesenplatz) 50672 Köln

AUSTELLUNGSDAUER

Präsenzausstellung: 1. – 29.Oktober 2021 i.d.R. geöffnet Mo – Fr 9-16 Uhr. Weitere Tage und größere Gruppen bitte auf Anmeldung unter

PROGRAMM | Eröffnung Freitag, 1. Oktober 2021

16.30 Uhr

Uhr Registrierung / Zugang nur mit 3G‘s . 17:00 Uhr Opening

17.15 Uhr

Eröffnung & Ansprachen Markus Schmale, Vorsitzender der Stiftung Kunst- und Bau-kultur Britta und Ulrich Findeisen Prof. Rüdiger Karzel, Dekan Fakultät für Architektur, TH Köln Stefan Charles, Kulturdezernent Stadt Köln (angefragt)

18.15 Uhr

Verleihung MASTERPREIS durch die Jury

21.00 Uhr

Ende